Skip to main content

Informationen zum Thema Prostitution

Zustelladresse für das Erotikgewerbe gesucht?

Du benötigst eine Zustelladresse für dein Erotikgewerbe ohne eine deutsche Meldeadresse zu besitzen? Kein Problem…

Prostitution

Prostitution ist das wahrscheinlich älteste Gewerbe der Welt und steht, nachdem es 2002 in Deutschland legalisiert wurde, also nicht mehr sittenwidrig ist, derzeit wieder massiv zur Diskussion. Doch zum Nachteil der Sexarbeiter_innen und Betreiber wird hier, vor allem von Seiten der Gegner, eine Grundsatzdebatte geführt, welche nur allzu gern undifferenziert, populistisch und voreingenommen daherkommt. Argumente werden zudem häufig mit emotionalisierten Geschichten ausgeschmückt.

Ein Diskurs über das Für und Wider von Prostitution, also der Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt, ist dennoch wichtig und notwendig. Nur wenn man weiß, wo und warum sich Problematiken einstellen, kann man diese auch beheben.

Auf „Pro Prostitution“ soll der interessierte Leser einen kleinen Einblick bekommen…

Umfrage

Wie beurteilen Sie eine behördliche Melde-/Anzeigpflicht für Prostituierte (inkl. Aufnahme in ein „Hurenregister“ sowie Ausstellung eines mitzuführenden Nachweisdokuments)?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading …

Frisch gedruckt auf Rotlicht-Weblog.de

ProstSchG bei Sachverständigenanhörung komplett verrissen Sachsens Sachverständige im Landtag sind sich einig: das Prostituierten-Schutzgesetz ist ein Prostituierten-Bloßstellungsgesetz. Dies erklärte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Fra…
Der neueste Film von Regisseurin „Ovidie“ zeigt wie ein repressives Gesetz (Schwedisches Modell) und Behördenwillkür das Leben von Sexarbeiterinnen zur Hölle machen können. Emotional und nachdenklich ist sie, die Dokumentation der Autorin und Regi…
Warum die Arbeit von „Sisters e.V.“ mit extremer Vorsicht zu genießen ist. Ständige Wiederholung ist kein Beweis für Wahrheit. Und dennoch setzten sich stets widergekäute Geschichten bzw. ein Statements sehr gut in die Köpfe fest. Deren Überprüfun…
RBB-Bericht thematisiert die demütigende Umsetzung des ProstschG in Deutschland und speziell in Berlin „Berlins Sexarbeiterinnen sind sauer, denn die Ämter sind mit dem Ausstellen des neuen Hurenpasses überfordert. Der soll vom Bezirk Tempelhof-Sc…

Bücher die interessant sein könnten

Sexarbeit: Prostitution-Lebenswelten und Mythen

9,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
evtl. zzgl. Versand
Details
Ursachen, Formen und Risiken mann-männlicher Prostitution

22,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
evtl. zzgl. Versand
Details
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

9,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
evtl. zzgl. Versand
Details

Fragen zum Prostituiertenschutzgesetz?

Das Prostitutiertenschutzgesetz ist zum 1. Juli 2017 in Kraft getreten. Wir haben Wissenwertes zusammengestellt.

Bleib aufgeklärt!